Tipps

Sinnvoll Waschen = maximal sparen

Wir sparen heute bereits zu viel und an der falschen Stelle. Beim Wäschewaschen, dies gilt aber auch fürs Geschirrspülen, wirken seit einiger Zeit ungünstige Einflüsse, die zu noch ungünstigeren Folgen führen: Kosten, unangenehme Gerüche und vielleicht sogar Krankheiten.

Sparen für die Umwelt und für den Geldbeutel, immer niedrigere Temperaturangaben auf den Pflegeetiketten der Kleidungsstücke, Waschmittel, die immer bessere Leistungen bei immer niedrigeren Temperaturen versprechen und Maschinenhersteller, die den Wünsche der Verbraucher nach immer sparsameren Maschinen nachkommen, führen dazu, dass die letztlich verwendeten Programme immer niedriger werden – manchmal sogar ohne dass man es weiß, wenn man die Bedienungsanleitung nicht  . Dass grundlegende hauswirtschaftliche Kenntnisse heute immer seltener anzutreffen sind oder durch Werbung, etc. und das übermächtige Verlangen zu sparen „vergessen“ und nicht mehr angewandt werden, macht die Sache nicht einfacher. In den Maschinen jedenfalls, setzen sich wichtige Bauteile, welche den Programmablauf regeln, mit Ablagerungen zu (hier auf dem Bild ist eine saubere und eine verstopfte Luftfalle abgebildet. Die auf dem rezept

Es gibt das Argument, dass heute die Wäsche nicht mehr so schmutzig sei, und ja häufiger gewechselt wird. Mag sein, was unsere Techniker täglich in den Haushalten vorfinden, zeigt deutlich, dass das Verhältnis zwischen Verschmutzung (Hautfett, Schweiß, Pflegeprodukte, etc.) und Waschverhalten nicht stimmt, Rohre und Bauteile sich zusetzen und der Bottich der Waschmaschine einen glitschigen Belag bekommt.

 Hier unser einfaches „3-Punkte-Rezept“:

 

1. Regelmäßig 90°C Kochwäsche

2. Für Weißes Pulver-Vollwaschmittel verwenden.

3. Regelmäßig Maschinenreiniger verwenden

So wird maximal und richtig gespart. Die „Rezeptzutaten“ kosten zwar eine Kleinigkeit, aber unterm Strich ist die Maschine sauber, bringt folglich auch bestes Arbeitsergebnis, sprich, wäscht sauber und die gute Pflege vermeidet unnötige Serviceeinsätze.

Danke im Voraus fürs Teilen. Fast jeder ist betroffen und wird sich über die Info freuen.

Verwenden Sie das Miele-TwinDos-Flüssigdosier-System, brauchen Sie sich um den 2. Punkt keine Gedanken zu machen. In Phase 2 ist die wichtige Bleiche enthalten. Sie sorgt nicht nur dafür dass weiße Wäsche weiß bleibt sondern hilft, die Maschine frei von Keimen und Ablagerungen zu halten. Die so saubere Maschine kann auch von Waschgang zu Waschgang sauberes Ergebnis bringen und unnötige Serviceeinsätze, z. B. zum Austausch oben abgebildeter zugesetzter Luftfalle, welche den Programmablauf stört, wird von vorn herein vermieden.

 

 

Täter und Opfer – Der Fleck bleibt für immer

Diese drei Kameraden beinhalten sogenanntes Polyquaternium (flüssiger Kunststoff). Das Zeug ist unsichtbar und wenn es, wie z. B. Haarfestiger mit Textilien (Handtüchern, Bettwäsche, etc) in Berührung kommt, finden sich dort nach der Wäsche hässliche Flecken. Hier wird das ganze genauer erklärt: Marktcheckbeitrag

 

Die Flecken gehen nicht mehr raus und man kann die Wäschestücke wegwerfen oder noch als Putzlappen verwenden – sehr ärgerlich, liebe Kosmetikindustrie.

Wir verwenden, auch wegen der hervorragenden Umwelteigenschaften z. B. Mittel vonweleda_footeroder  sonett_logo_gross
aus dem Deggenhausertal.

Die Produkte von Sonett sind teilweise erhältlich bei Brot und Rosen in Langenargen. Ein klasse symphatischer Laden mit gesunden Produkten und leckerem Kaffee und Kuchen

ServiceSticker – Kundendienst per App

Hier ist unser ServiceSticker – Service rufen, bequem per SmartPhone:

servcietag-web1. Aufkleben
(Geschirrspüler, Kühlschrank, Trockner, Waschmaschine,
Dampfgarer, Backofen, etc.)

2. Scannen
SmartPhone mit QR-App davor halten

3. Servcie kommt
Sie können uns direkt anrufen oder uns eine Nachricht schicken.

 

Die schnelle, zuverlässige und bequeme Art nach dem Rechten sehen zu lassen. Wenn einmal etwas klemmt oder hakt einfach mit Ihrem SmartPhone Kontakt mit uns aufnehmen, abklären lassen, ob sich das Gerät wieder reparieren lässt und schon bald wieder weiter waschen, kühlen, backen kochen, saugen spülen.

Ist ein Servicebesuch notwendig, stimmen wir die Zeit des Besuches mit Ihnen ab. Sobald feststeht, wo die Störung liegt, erstellen wir einen transparenten Kostenvoranschlag. Unter Berücksichtigung von Kosten, Alter und Zustand des Gerätes können Sie abwägen, ob repariert wird, oder ob es mehr Sinn macht, das Gerät zu ersetzen. Wird das defekte Gerät durch ein Mielegerät ersetzt, kann der die Fehlersuche in der Regel komplett erstattet/verrechnet werden.

 

Trocknerbrand – so passiert das nicht

Im Inneren eines Trockners glüht eine Heizung. Wenn Flusen z. B. durch gerissene Siebe dort hin gelangen ist das brandgefährlich. Wenn jetzt noch das laufende Programm abgebrochen wird, fehlt das wichtige Kühlen am Schluss und es wird besonders heiß – eine kritische Situation.

Deshalb merke:

1. Siebe und ggf. den Abluftschlauch regelmäßig auf Beschädigung prüfen (lassen) und reinigen ggf. auswechseln

2. Das Programm immer bis zu Ende laufen lassen (damit Wäsche und Gerät abkühlen können)

Stoppt wegen einem Blitzeinschlag das laufende Trocknungsprogramm, hilft nur wenn Sie vorgesorgt und ein intaktes Gerät mit funktionierenden Sieben im Einsatz haben.

Tipp: Darauf achten, dass die Wäsche auch richtig sauber in den Trockner kommt. Öl- oder Fettrückstände sind ebenfalls brandgefährlich.
Der Feuerwehrmann Ihres Vertrauens kann Ihnen bestimmt näheres zu einem Hauhaufenbrand schildern. Das selbe kann bei einem Wäschehaufen passieren.

Bitte ebenfalls unbedingt vermeiden: Verlängerungskabel und Mehrfachsteckdosen: Diese sind oft nicht passend und auch eine Brandgefahr.

Übrigens: Die neuen Wärmpepumpentrockner, z. B. unsere derzeitige Lägerräumaktion sind wesentlich sicherer, da hier nichts glüht und die Temperatur im inneren ebenfalls viel niedriger ist – das schont nicht nur den Geldbeutel und die Umwelt, sondern auch Ihre Lieblingskleidung.

Link zum dazugehörigen NDR-Fernsehbeitrag: Link

Lagerräumung – Miele Wärmepumpentrockner so günstig wie nie

Der äußerst sparsame Miele Wärmepumpentrockner T8164WP
wird aus dem Programm genommen.

Wir räumen unser Lager und  haben das Gerät
(aktuelle Preisempfehlung beim Hersteller: € 929,-)
für Sie zum sensationellen Abholpreis von nur € 799,-

Solange der Vorrat reicht.

Energieeffizienz A+
Kondensationseffizienz A

Lesen Sie auch: Beitrag in unserem Blog zum sicheren Umgang mit Wäschetrockneren

 

 

Kollege gesucht

Unser Team braucht Verstärkung.

Deshalb suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung einen Service Techniker.

Es erwartet Sie ein motiviertes Team, ein Stammkundenkreis über den Bodenseekreis hinaus,
ein innovatives und familiäres Unternehmen sowie leistungsgerechte Bezahlung.

Aufgabengebiet:
Sie bauen Haushaltgeräte ein, diagnostizieren Fehler und reparieren die Geräte vor Ort oder in
unserer Werkstatt. Mit dem bestens ausgerüsteten Firmenfahrzeug sind Sie täglich für unsere Kunden unterwegs.

Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene Berufsausbildung, vorzügliche Umgangsformen,
deutsch sprechend, selbstständiges und selbstverantwortliches Arbeiten.

Interessiert? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Mail oder auf dem Postweg an:

eMail: florian.heim@heim-hausgeraete.de

oder:

Heim Hausgeräte GmbH
Hauptstraße 5
88709 Hagnau